Hilfeleistung

06/15 Personensuche

Am Samstag, 04.07.2015 um 14:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Baven zur Unterstützung einer Personensuche in Unterlüß angefordert. Nach besetzen des TSF's und MTF's rückten diese in Richtung Unterlüß aus. Vermisst wird eine 85-jährige Dame aus dem anliegenden Altenwohnheim. Nach Eintreffen an dem Gerätehaus in Unterlüß, das als Sammelplatz diente, bekamen wir durch den ELW verschiedene Bereiche zum absuchen zugeteilt. Wir durchsuchten anliegende Waldstücke, sowie verschiedene Straßen bzw. Grundstücke.

Alarmierung: 

Sirenenalarm

Einsatzbegin: 

Samstag, 4 Juli, 2015 - 14:54

Einsatzende: 

Samstag, 4 Juli, 2015 - 21:00

Stärke: 

10

Alarmierte Wehren: 

Gemeinde Südheide
FF Bergen
Johanniter, DRK, Malteser
Polizei
Hundestaffel

Einsatzart: 

05/15 Fahrbahnverschmutzung im Kreise

Am gestrigen Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Baven um 10:14 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz mit dem Stichwort "Fahrbahnverschmutzung im Kreisel" alarmiert.
Bei der Begehung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass eine defekte Beregnungsleitung ein Wassersandgemisch auf die Straße spülte und sich im Kreisel sammelte.
Die Feuerwehr reinigte die Gullis, damit das Wassersandgemisch ablaufen kann. Parallel wurde die Staße vom restlichen Schmutz befreit.
Nach gut einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Sonntag, 7 Juni, 2015 - 10:14

Einsatzende: 

Sonntag, 7 Juni, 2015 - 11:14

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

01/15 Baum auf Fahrbahn

Die Feuerwehr Baven rückte heute zu ihrem ersten Einsatz in diesem Jahr aus. 

Ein Passant meldete gegen 14 Uhr einen Baum auf Fahrbahn (Radweg).

Der Ortsbrandmeister alamierete ein paar Kameraden telefonisch, die darauf diesen Baum zügig beseitigten.

Nach kurzer Zeit konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle wieder verlassen. 

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Samstag, 10 Januar, 2015 - 14:15

Einsatzende: 

Samstag, 10 Januar, 2015 - 15:00

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

Ölspur

Am gestrigen Abend wurde die FF Hermannsburg erneut zur beseitigung einer Ölspur alarmiert.
Im Berreich Schlüpkerweg war die gesamte Fahrbahn auf ca 300m länge verunreinigt.
Durch den Regen bestand die Gefahr das sich teile des Öls in die Kanalisation ergiessen.
Daraufhin wurde der Zugführer UWZ alarmiert und Kräfte des Umweltschutzzuges brachten Abdichtungen an den gefährdeten Gullideckeln an.
Gegen 21:45 Uhr war eine Fachfirma vor Ort die die weitere Reinigung übernahm.

Textkopie FF Hermannsburg

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Dienstag, 21 Oktober, 2014 - 18:00

Einsatzende: 

Dienstag, 21 Oktober, 2014 - 21:45

Alarmierte Wehren: 

Hermannsburg
Baven (UWZ)

Einsatzart: 

Alarmübung des Umweltschutzzuges

Am gestrigen Abend wurde der Umweltschutzzug der Gemeinde Hermannsburg zusammen mit dem Gefahrgutzug der Stadt Bergen Alarmiert. Gemeldet war Stoffaustritt mit zwei verletzten Personen im Gewerbegebiet in Sülze. Vor Ort waren bei Umfüllarbeiten mehrere Kanister beschädigt und haben Flüssigkeit verloren. Im Zuge dessen wurden zwei Arbeiter verletzt. Die Züge leiten die Menschenrettung ein und begannen mit Bergung des Gefahrgutes. Insgesamt waren acht Feuerwehrleute mit Hilfe des Chemikalienschutzanzuges an der Einsatzstelle im Einsatz.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Mittwoch, 15 Oktober, 2014 - 18:46

Einsatzende: 

Mittwoch, 15 Oktober, 2014 - 22:00

Alarmierte Wehren: 

Baven
Bergen
Beckedorf
Hermannsburg
Müden

Einsatzart: 

Öl auf Gewässer

Am Freitag morgen wurden die Feuerwehren Hermannsburg und Beckedorf an die Örtze alarmiert. Passanten haben auf der Örtze Öl gesichtet. Der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hermannsburg alarmierte den Umweltschutzzug nach, somit auch die Bavener. Als erste Maßnahme wurden zwei provisorische Ölsperren errichtet und mit Hilfe des Bindemittels das Öl aufgefangen. Desweitern wurde weiter flussabwärts eine Ölsperre gesetzt. Mit Hilfe eines Schnelleinsatzbootes der Feuerwehr Müden wurden darüber hinaus die Uferzonen von Öl befreit.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Freitag, 3 Oktober, 2014 - 08:20

Einsatzende: 

Freitag, 3 Oktober, 2014 - 19:30

Alarmierte Wehren: 

Hermannsburg
Beckedorf
Baven
Müden

Einsatzart: 

Baum Beseitigung nach VU

Die Feuerwehr Baven wurde am 24.05.2014 um 20:33 Uhr in die Billingstraße zur Hilfeleistung alarmiert.
Dort ist ein Verkersteilnehmer mit seinem PKW von der Fahrbahn abgekommen und seitlich gegen einen Baum geprallt. 
Nachdem das Auto von einem Abschleppunternehmen verladen worden war, musste der Baum aufgrund seiner Schräglage von der Feuerwehr aus Sicherheitsgründen entfernt werden.

Nach gut einer Stunde rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Samstag, 24 Mai, 2014 - 20:33

Einsatzende: 

Samstag, 24 Mai, 2014 - 21:33

Alarmierte Wehren: 

Baven
15/40/3 TSF

Einsatzart: 

Unwetter

Aufgrund des Unwetters am 20.06.2013 wurde die Feuerwehr Baven um 0:00 Uhr zur technischen Hilfeleistung alamiert. 12 Einsatzkräfte beseitigten Bäume, die auf die L240 Höhe Bakebergsmühle/Willighausen gefallen waren. Im Einsatz waren sowohl das TSF als auch der MTF. Gegen 1:48 Uhr konnte wieder eingerückt werden.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Donnerstag, 20 Juni, 2013 (Ganztägig)

Einsatzende: 

Freitag, 21 Juni, 2013 - 01:48

Stärke: 

12

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

Tierrettung

Am 21.06.2012 wurde die Feuerwehr Baven durch den Anruf der FEL zu einem etwas anderem Einsatz alamiert. Ganz traditionell musste eine Katze von einem Baum gerettet werden. Innerhalb einer halben Stunde konnte das Tier von 3 Einsatzkräften aus der luftigen Höhe befreit werden und wieder festen Boden unter den Pfoten spüren. Um 13:35 Uhr konnte das TSF wieder einrücken.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Donnerstag, 21 Juni, 2012 - 13:00

Einsatzende: 

Donnerstag, 21 Juni, 2012 - 13:35

Stärke: 

3

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

Ölspur

Am 10.08.2012 wurde die Feuerwehr Baven um 13:42 Uhr zur Beseitigung einer Ölspur alamiert. Die 8 Einsatzkräfte hatten reichlich zutun, da sich die Ölspur vom Kreisel aus über den Sandberg bis ins Alte Dorf erstreckte. Ursache war ein geplatzter Hydraulikschlauch eines Mähdreschers. Um 15:58 Uhr konnten sowohl das TSF als auch der MTF wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

Am Folgetag wurde das Bindemittel von 4 Einsatzkräften der Bavener Wehr wieder aufgenommen. 

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Freitag, 10 August, 2012 - 13:42

Einsatzende: 

Samstag, 11 August, 2012 - 11:12

Stärke: 

12

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

Seiten

RSS - Hilfeleistung abonnieren