Alarmübung des Umweltschutzzuges

Standort

Celladur
29303 Sülze 52° 46' 6.9996" N, 10° 2' 9.9996" E
Funkalarmempfänger

Am gestrigen Abend wurde der Umweltschutzzug der Gemeinde Hermannsburg zusammen mit dem Gefahrgutzug der Stadt Bergen Alarmiert. Gemeldet war Stoffaustritt mit zwei verletzten Personen im Gewerbegebiet in Sülze. Vor Ort waren bei Umfüllarbeiten mehrere Kanister beschädigt und haben Flüssigkeit verloren. Im Zuge dessen wurden zwei Arbeiter verletzt. Die Züge leiten die Menschenrettung ein und begannen mit Bergung des Gefahrgutes. Insgesamt waren acht Feuerwehrleute mit Hilfe des Chemikalienschutzanzuges an der Einsatzstelle im Einsatz. Die übrigen Kräfte bauten zusammen mit dem DRK aus Sülze die Beleuchtung, eine Verletztensammelstelle sowie die Dekontaminationsdusche auf. Gegen ca. 22 Uhr konnte die Übung als gelungen beendet werden und bei einer Wurst und einem Kaltgetränk besprochen werden. 

Der Umweltschutzzug Hermannsburg bedankt sich für Die Übung bei der Feuerwehr bergen und freut sich auf weiter Zusammenarbeit.

Einsatzende: 

Mittwoch, 15 Oktober, 2014 - 22:00

Alarmierte Wehren: 

Baven
Bergen
Beckedorf
Hermannsburg
Müden

Einsatzbegin: 

Mittwoch, 15 Oktober, 2014 - 18:46

Einsatzart: