12/15 Gebäudebrand

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag war die Nachtruhe für 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Bonstorf, Baven, Beckedorf und
Hermannsburg um 0:57 Uhr beendet. Im Ortsteil Bonstorf brannte
eine Nebengebäude in voller Ausdehnung. Glücklicherweise wurden aber keine
Personen verletzt. Unter der Leitung des Gemeindebrandmeisters wurden
unverzüglich umfangreiche Löschmaßnahmen, teilweise unter Atemschutz und den
Einsatz von Löschschaum und der Wärmebildkamera eingeleitet. Gegen 02.30 Uhr

Alarmierung: 

Sirenenalarm

Einsatzbegin: 

Donnerstag, 22 Oktober, 2015 - 00:57

Einsatzende: 

Donnerstag, 22 Oktober, 2015 - 02:30

Alarmierte Wehren: 

Bonstorf
Baven
Hermannsburg
Beckedorf

Einsatzart: 

11/15 Öl auf Gewässer

Am Donnerstag den 1.10.15 würde die Feuerwehr Baven (Umweltschutzzug) mit der Feuerwehr Hermannsburg,Beckedorf und Müden erneut alarmiert wegen eines Ölfilms auf der Örtze.
Die Erkundung ergab schnell, dass erneut an der Örtzebücke im Bereich Lotharstr. Pflanzenfett in die Örtze lief. Zunächst wurde wieder eine Ölsperre aufgebaut um das Fett aufzuhalten. Da es sich um Pflanzenfett handelt und aufgrund der geringen Menge wurde diese jedoch in Absprache mit der unteren Wasserbehörde wieder zurückgenommen.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Donnerstag, 1 Oktober, 2015 - 18:34

Einsatzende: 

Donnerstag, 1 Oktober, 2015 - 20:30

Alarmierte Wehren: 

Baven
Beckedorf
Hermannsburg
Müden

Einsatzart: 

10/15 Öl auf Gewässer

Am frühen Montag Nachmittag sichteten besorgte Anwohner im Bereich Scharnebecks Mühle einen Ölfilm auf der Örtze und riefen die Polizei. Diese zog die Feuerwehr Hermannsburg, Beckedorf sowie den Umweltschutzzug hinzu. Die Erkundung ergab, dass das Öl in Hermannsburg in Höhe Lotharstr. aus einem Regenwasserkanal in die Örtze lief. Während der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um Pflanzenöl handelte. Obwohl durch das Pflanzenfett keine Gefahr für die Umwelt besteht, wurde eine Ölsperre gelegt um das Pflanzenfett aufzufangen.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Montag, 28 September, 2015 - 15:10

Einsatzende: 

Montag, 28 September, 2015 - 17:15

Alarmierte Wehren: 

Baven
Beckedorf
Hermannsburg
Müden

Einsatzart: 

Kommandofahrt zur Platzfeuerwehr Faßberg

Am 29.08.2015 hatte das Bavener Kommando die Freiwillige Feuerwehr aus Himmelsthür zu Besuch. Gemeinsam wurde die Feuerwehr auf dem Fliegerhorst Faßberg besichtigt. Nach einer kleinen Einführung durch den Leiter der Fliegerhorst Feuerwehr wurden zunächst die Aufenthalts- & Schlafräume der Kameraden begutachtet. Weiter ging es in die Disposition, von wo aus die Einsätze koordiniert werden. Highlight waren natürlich die vorhandenen Fahrzeuge. Als alles genau angeschaut wurde, durften die Bavener und Himmelsthürer noch mit den Feuerwehrfahrzeugen über den Flugplatz fahren.

09/15 - Küchenbrand mit Menschengefährdung

Am 17.09.2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Baven um 14:10 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Hermannsburg und Beckedorf zu einem Küchenbrand mit Menschengefährdung alarmiert. Nach Eintreffen an der Einsatzstelle stellte Baven einen Atemschutz-Trupp und richtete die Wasserversorgung ein. Da noch unklar war, ob Personen in der Wohnung sind, musste schnell gehandelt werden - glücklicherweise waren keine Personen mehr in der Wohnung. Auch ein Übergreifen auf weitere Wohnungen konnte verhindert werden.

Alarmierung: 

Sirenenalarm

Einsatzbegin: 

Donnerstag, 17 September, 2015 - 14:10

Einsatzende: 

Donnerstag, 17 September, 2015 - 15:55

Stärke: 

7

Alarmierte Wehren: 

Baven
Hermannsburg
Beckedorf
RTW

Einsatzart: 

07/15 - 08/15 Verschmutzung der Fahrbahn

Gleich zu zwei Einsätzen wurde die Feuerwehr Baven am 17.08.2015 um 16:37 Uhr gerufen.

Der erste Einsatz wurde am Bavener Kreis abgearbeitet. Aufgrund des Starkregens, lief ein Wassersandgemisch mehrere Zentimeter stark auf die Fahrbahn.
Die Gullis wurden gereinigt damit das Gemisch ablaufen kann. Parallel wurde die Straße vom restlichen Schmutz befreit. Die Straße musste kurzfristig für die Säuberung gesperrt werden.
Nachdem die Besatzung des MTF den zweiten Einsatz abgearbeitet hatte, unterstütze dieser den Einsatz am Kreisel.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Montag, 17 August, 2015 - 16:37

Einsatzende: 

Montag, 17 August, 2015 - 18:10

Stärke: 

11

Alarmierte Wehren: 

Baven
15-40-03
15-17-03

Einsatzart: 

Altersabteilung zu Besuch bei der Druckerei der CZ

Am 17.06.2015 besuchte die Altersabteilung der Feuerwehr Baven in Klein Hehlen die Druckerei der Celleschen Zeitung. Als erstes wurde den Kameradinnen und Kameraden erklärt, wie Druckerplatten entstehen, auf denen die zu druckende Zeitungsseite per Laiserdrucker aufgetragen wird. Diese Druckerplatten dienen hinterher als Schablone für den eigentlichen Druck. Dann ging es weiter zur Druckmaschine in die zunächst große Papierrollen eingehängt werden müssen. Diese Papierrollen laufen dann durch die Druckerpresse, in der die fertigen Druckerplatten motiert wurden.

06/15 Personensuche

Am Samstag, 04.07.2015 um 14:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Baven zur Unterstützung einer Personensuche in Unterlüß angefordert. Nach besetzen des TSF's und MTF's rückten diese in Richtung Unterlüß aus. Vermisst wird eine 85-jährige Dame aus dem anliegenden Altenwohnheim. Nach Eintreffen an dem Gerätehaus in Unterlüß, das als Sammelplatz diente, bekamen wir durch den ELW verschiedene Bereiche zum absuchen zugeteilt. Wir durchsuchten anliegende Waldstücke, sowie verschiedene Straßen bzw. Grundstücke.

Alarmierung: 

Sirenenalarm

Einsatzbegin: 

Samstag, 4 Juli, 2015 - 14:54

Einsatzende: 

Samstag, 4 Juli, 2015 - 21:00

Stärke: 

10

Alarmierte Wehren: 

Gemeinde Südheide
FF Bergen
Johanniter, DRK, Malteser
Polizei
Hundestaffel

Einsatzart: 

05/15 Fahrbahnverschmutzung im Kreise

Am gestrigen Sonntag wurde die Ortsfeuerwehr Baven um 10:14 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz mit dem Stichwort "Fahrbahnverschmutzung im Kreisel" alarmiert.
Bei der Begehung der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass eine defekte Beregnungsleitung ein Wassersandgemisch auf die Straße spülte und sich im Kreisel sammelte.
Die Feuerwehr reinigte die Gullis, damit das Wassersandgemisch ablaufen kann. Parallel wurde die Staße vom restlichen Schmutz befreit.
Nach gut einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Sonntag, 7 Juni, 2015 - 10:14

Einsatzende: 

Sonntag, 7 Juni, 2015 - 11:14

Alarmierte Wehren: 

Baven

Einsatzart: 

04/15 Schuppenbrand höhe unklar

Am 22.04.2015 um 21 Uhr wurde unter dem Alarmstichwort "Schuppenbrand" die Feuerwehr Baven zur Löschhilfe nach Hermannsburg zur Unterstützung alarmiert. Nach Erkunden des Einsatzleiters konnte die Einsatzfahrt der Feuerwehr Baven abgebrochen werden. Die Kameraden aus Hermannsburg sind mit einem Fahrzeug zum Ablöschen eines nicht genehmigten Abraumfeuers durchgefahren. Die Polizei war zur Ursachenermittlung ebenfalls vor Ort.

Alarmierung: 

Funkalarmempfänger

Einsatzbegin: 

Mittwoch, 22 April, 2015 - 21:00

Einsatzende: 

Mittwoch, 22 April, 2015 - 21:05

Alarmierte Wehren: 

Hermannsburg
Baven

Einsatzart: 

Seiten

Feuerwehr Baven RSS abonnieren